Bahnt sich ein neuer In-Vitro Skandal an?

Ein Team hat vor ein paar Tagen einen gut bezahlten Wissenschaftler aus den Wohnquartieren von Bestfleisch-EU abholen dürfen. Nach eigenen Angaben erfolgte diese Abholung auf eigenen Wunsch des Wissenschaftlers, da er „lange genug bei der Schweinerei dort“ mitgemacht hat.
Den Eindrücken der Teammitglieder zu Folge war er sichtlich erleichtert jetzt erstmal in ein Savehaus seines neuen Arbeitgebers zu kommen. Der Nachdruck, mit der er die obige Aussage traf hinterließ bei unseren Kollegen so viel Eindruck das sie der Meinung sind es über [>>G.I.N.E.M.<<] verbreiten zu müssen.
Wer mit Bestfleisch-EU nicht viel anfangen kann, sei gesagt das es sich um ein niederländisches Unternehmen handelt das seit mehreren Jahren Retortenfleisch (In-Vitro) für den Lebensmittelmarkt produziert. Das Fleisch ist teuer und eher was für die gehobene Speisekarte. Vor etwa 8 Jahren hat es bei Claasen&Meuer (ebenfalls ein In-Vitro Züchter in den Niederlanden) einen handfesten Skandal wegen der hygienischen Bedingungen bei der Fleischproduktion gegeben.
Wir versuchen mal ein paar weitere Quellen aufzutun. Hat evtl. ein Hacker unter euch gerade Leerlauf um mal zu „recherchieren“?

Wenn dir gefällt was ich hier mache, dan unterstütze [>>G.I.N.E.M.<<] mich doch bitte mit einer Spende!!