Was ist im Ostend los?

Am frühen Nachmittag des 19.09.2091 wurden Schüsse und Hilferufe vom Hildesheimer Ostend gemeldet. Vultar hat sich natürlich so schnell wie möglich auf die Socken gemacht und erstmal ein paar altersschwache Drohnen zur Aufklärung losgeschickt. War ja klar, dass die Knaller mal wieder den Arsch nicht hochbekommen … ist ja nur das Ostend.

Ja, Kinners nur das Ostend. Auch nur eines von den Quartieren die schon (viel) bessere Tage in Hildesheim gesehen haben. Das Ostend mit den besetzten Häusern und den zwielichtigen Gestalten, das Ostend das vor wenigen Dekaden noch vor Leben pulste … ach was soll, ich reg mich nur wieder auf.

Auf jeden Fall scheint es dort eine schnelle Operation zweier Teams gegeben zu haben, bei der ein Minutenlanges Feuergefecht stattgefunden haben muss. Warum und wieso weiß ich noch nicht.

Nach offiziellen Angaben gab es aber keine Verletzten oder Toten … Vultar sagt, dass sie nichts dergleichen vorgefunden haben als sie den Tatort untersucht haben. Die Lahmschweine.

Wie gesagt, weiß ich noch nichts Genaues, habe bisher auch nur eine schlechte Aufnahme gefunden die zum Ort und zum Zeitpunkt passt. Hat einer von euch was Besseres?

Auf dem Bild sieht man ein paar Halbstarke oder Handlanger die gerade eine Garage aufgehebelt haben. Könnte im Silberheim Haus sein … oder was meint ihr?

Die Aufnahme hat eine Lieferdrohen gemacht, deren Ziel eins von den „Apartments“ von Stapelhaus war.

Wenn dir gefällt was ich hier mache, dan unterstütze [>>G.I.N.E.M.<<] mich doch bitte mit einer Spende!!
Wenn Dir das Projekt gefällt, dann darfst du gerne auf das folgende Banner klicken und die sich öffnende Seite für 30 Sekunden betrachten. Danke.